Wärmedämmung für unterschiedliche Ansprüche

In modernen Gebäuden ist Wärmedämmung selbstverständlich, in älteren hingegen oftmals nicht vorhanden, so daß buchstäblich zum Fenster hinaus geheizt wird – eine vermeidbare Verschwendung von kostspieliger Energie. Diese Heizenergie macht den größten Teil des Gesamtenergiebedarfes eines Gebäudes aus. Ein Wärmedämmungssystem, das exakt auf die Gegebenheiten zugeschnitten ist, kann bis zu 50 % dieser Energie einsparen – es handelt sich also um eine langfristige Investition, die sich aber schon nach einiger Zeit amortisiert und außerdem der Umwelt zugute kommt.

 

Eigenschaften vom Wärmedämmverbundsytem (WDVS)

– Wertzuwachs durch zeitgemäße Technik

– Dauerhaft niedrigere Heizkosten

– Ermöglicht eine kleiner dimensionierte Heizanlage

– Die Nettowohnfläche bei Neubauten erhöht sich

– Die Bausubstanz wird geschützt

– Aus Alt wird Neu

– Raum für ästhetische Fassadengestaltung